Chronik

Die Firma Grethen kann auf über 100 Jahre Geschichte zurückblicken. Was einst in drei Gemeinden mit Stromerzeugung und eigenen Leitungsnetzen begann, ist heute ein modernes Unternehmen, das auf nahezu allen speziellen Gebieten der Versorgungsbranche auch überregional vertreten ist. Darüber hinaus sind wir seit fast 40 Jahren in diversen Sparten des Tiefbaus tätig.

Eines ist in all den Jahren aber geblieben: Verantwortung gegenüber dem Kunden und gesunder Pioniergeist. Versierte Fachkräfte wie Ingenieure, Meister und Spezialisten kümmern sich um die diversen Aufgabenstellungen – von der Planung bis zur Ausführung.. Das hat uns zu einem kompetenten und zuverlässigen Partner für Städte und Kommunen, Versorger, Industrie, Gewerbe und Privatkunden werden lassen. Der Weg vom Handwerksbetrieb zum heutigen Dienstleister mit rund 100 Mitarbeitern ist dadurch entscheidend geprägt worden.

Impressionen aus der Firmenchronik:

Impressionen aus der Firmenchronik:

Erster Gasmotor zu Beginn der Stromversorgung: Anna Michely wurde als einzige Frau in der Provinz Westfalens im 1. Weltkrieg 1918 mit dem kaiserlichen Verdienstorden ausgezeichnet. Jahrelang hatte sie anstelle des einberufenen Maschinisten den Maschinistendienst besorgt.

Weitere Bilder aus der Chronik bald im Downloadbereich verfügbar.

Downloads zur Firmenchronik:

Downloads zur Firmenchronik:

Verfolgen Sie die Firmengeschichte von 1907 bis heute in der chronologischen Übersicht. In 100 Jahren vom kleinen Stromerzeuger zum modernen Betrieb der Versorgungsbranche.
Herunterladen (PDF) →

 

Impressionen

Montage eines Gasmotors mit Generator
Montage eines Gasmotors mit Generator
1970 Schwerster Betonabzweigmast
1970 Schwerster Betonabzweigmast
Betonzweigmast 30kV Strecke Gescher
Betonzweigmast 30kV Strecke Gescher